Ich bin entsetzt über Vorfall in Ludwigshafen

6. Mai 2016 | Themenbereich: Polizei, Rheinland-Pfalz | Drucken

Innenminister Roger Lewentz hat sich schockiert über den Vorfall mit einem schwer verletzten Polizisten in der Innenstadt von Ludwigshafen gezeigt. „Ich bin entsetzt über die Vorkommnisse, bei denen ein Polizeibeamter offenbar durch ein Messerangriff schwer verletzt wurde. Meine Gedanken sind jetzt bei dem Polizisten und seiner Familie“, sagte Lewentz am Mittwoch in Mainz.

Ein Polizist und ein mutmaßlicher Angreifer sind am Mittwochmittag in der Ludwigshafener Innenstadt schwer verletzt worden. Offenbar war es auf dem Berliner Platz während eines Streifengangs zu einer Messerattacke gekommen, darauf wurde seitens der Polizei geschossen. „Das Polizeipräsidium Westpfalz und die Staatsanwaltschaft Frankental haben jetzt die Ermittlungen aufgenommen, um die Hintergründe des Vorfalls herauszufinden“, so Lewentz.