All Service: „Integration ist für uns kein Fremdwort“

11. März 2016 | Themenbereich: Security | Drucken

Die All Service Unternehmensgruppe für Gebäudemanagement beteiligt sich an der Integrations-Initiative der deutschen Wirtschaft „Wir zusammen“.

Das Projekt „Wir zusammen“ ist eine Plattform deutscher Unternehmen, die sich für die Integration der Flüchtlinge einsetzen.

In den letzten Monaten wurde für die ankommenden Menschen in Deutschland eine Grundversorgung gewährleistet. Jetzt haben sich namhafte Unternehmen darunter auch die All Service Unternehmensgruppe für Gebäudemanagement zusammengeschlossen, um sich mit dem Thema Integration zu befassen und hilfreiche Projekte umzusetzen. Integrationsprojekte werden durch verbindliche Patenschaftsversprechen von den Unternehmen untermauert und durch bestimmte Maßnahmen konkretisiert. Die Umsetzung erfolgt in einem vorgegebenen Zeitrahmen. Dafür werden Mentoren in den mitmachenden Unternehmen benannt, die das Projekt der Flüchtlingsintegration betreuen.

Auf der Website www.wir-zusammen.de werden die einzelnen Projekte vorgestellt. Die gemeinsame Plattform bietet neben der Orientierung und der Transparenz auch Hilfestellung für eine aktive Unterstützung dieses Projektes.

Unser Patenschaftsversprechen der All Service Unternehmensgruppe für Gebäudemanagement setzt auf die Integration in den Arbeitsmarkt. Bereits in den vergangenen Jahren haben wir Flüchtlinge bei uns im Unternehmen integriert.

Durch das umfangreiche Leistungsportfolio der All Service Unternehmensgruppe für Gebäudemanagement werden wir die Bewerber -je nach Qualifikation- in verschiedene Bereiche einsetzen. Das Versprechen umfasst die Schaffung von 16 Ausbildungsplätzen sowie 21 Praktikumsplätze innerhalb der nächsten 2 Jahre. Die Plätze werden bei unseren Schwesterfirmen der Gebäudedienste, der Sicherheitsdienste sowie der Garten- und Landschaftspflege vergeben. Darüber hinaus ist das Ziel, möglichst vielen Bewerbern entsprechend ihren Kenntnissen und Fähigkeiten auch eine Festeinstellung in der Unternehmensgruppe für Gebäudemanagement zu ermöglichen. Dabei werden die von uns benannten Mentoren den Kandidaten eng zur Seite stehen und diese in ihrem neuen Arbeitsumfeld begleiten.

Für die All Service Unternehmensgruppe für Gebäudemanagement ist soziales Engagement ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Unser Projektname „Integration ist für uns kein Fremdwort“ basiert auf der langjährigen Erfahrung innerhalb der All Service Unternehmensgruppe für Gebäudemanagement, denn wir beschäftigen mittlerweile mehr als 60 Nationalitäten. Erfolgreiche Integrationsprojekte wurden bei uns bereits vielfach umgesetzt.

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.