Innenminister verurteilt Blockade vor Flüchtlingsunterkunft

19. Februar 2016 | Themenbereich: Innere Sicherheit, Sachsen | Drucken

Zu der Blockade vor einer Flüchtlingsunterkunft am 18. Februar in Rechenberg-Bienenmühle sagt Innenminister Markus Ulbig:

„Bei allem Diskussionsbedarf, den es in der Flüchtlingsfrage derzeit gibt: ich finde ich es zutiefst beschämend, wie hier mit Menschen umgegangen wird. Anstatt wenigstens den Versuch zu unternehmen, sich in die Situation der Flüchtlinge zu versetzen, blockieren einige Leute mit plumpen Parolen den Weg von schutzsuchenden Männern, Frauen und Kindern. Das kann ich nur verurteilen!“