FORSI – erfolgreicher „Neustart“ in Frankfurt/Oder

27. Oktober 2015 | Themenbereich: Security | Drucken

Vom 22. – 23. Oktober 2015 fanden die 16. FORSI-Sicherheitswirtschaftstage erstmalig unter fachlicher Leitung von Prof. Dr. Bartosz Makowicz, Leiter FORSI Forschungsdepartment für Unternehmenssicherheit und Sicherheitswirtschaft in historischer Kulisse an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/Oder statt. Die diesjährige Tagung stand erstmalig in ihrer Geschichte unter der Schirmherrschaft des Bundeministers des Innern. Das Motto lautete: „Sicherheitswirtschaft – wachsende Bedeutung, wachsender Anspruch?!“

In vier mit hochkarätigen Fachleuten aus Wissenschaft, Sicherheitsbehörden, Verbänden, Unternehmenssicherheit und Sicherheitswirtschaft besetzten Panels wurden die Themen neue Bedrohungen für die Unternehmen, neue Aufgaben für die Sicherheitswirtschaft, Fußball und Sicherheit, Datenschutz als interne Herausforderung für Sicherheitsunternehmen sowie Qualität, Management und Haftung diskutiert. Rund 80 Teilnehmer aus Sicherheitswirtschaft, Unternehmenssicherheit, Wissenschaft, Sicherheitsbehörden und Staat nahmen an der Tagung teil.