Besorgniserregende Zustände in den Polizeidienststellen, Gebäuden und Liegenschaften – BDK erstellt Mängelliste

21. Oktober 2015 | Themenbereich: Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen, Niedersachsen | Drucken

Den BDK Landesverband Niedersachsen erreichen immer wieder haarsträubende Informationen über besorgniserregende Zustände in den Polizeidienststellen, den Unterkünften für Lehrgangsteilnehmer/-innen oder anderen Polizeiliegenschaften. Dabei können wir uns das teilweise nicht vorstellen, dass sich niemand darüber beschwert, die Umstände und Zustände bei den Verantwortlichen nicht bekannt sind oder gar bewusst nichts zur Mängelbeseitigung unternommen wird.

Der Landesvorsitzende und stellvertretende Bundesvorsitzende Ulf Küch dazu: „Es wird höchste Zeit diese Mängel aufzulisten, den Verantwortlichen aufzuzeigen und für eine schnelle Abhilfe zu sorgen. So kann und darf eine moderne Polizei, wo der Mensch im Mittelpunkt stehen soll, nicht arbeiten!“

Der BDK hat dazu eine Info-Hotmail eingerichtet. Kollegen und Kolleginnen können unter der E-Mail-Anschrift:

lv.nds@bdk.de

völlig ohne Angst vor Nachteilen, dem BDK die Mängel mitteilen. Wir sorgen für absolute Vertraulichkeit, werden den Verantwortlichen diese Mängelliste übergeben und die Beseitigung aktiv begleiten.

Der BDK bleibt am Ball