Richtfest Neubau Unterkunftsgebäude der Bereitschaftspolizei in Nürnberg

18. September 2015 | Themenbereich: Bayern, Polizei | Drucken

Insgesamt können 320 neue Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten während ihrer Ausbildung in den hochmodernen Gebäuden untergebracht werden. „Die zusätzlichen Unterkunftskapazitäten, die hier entstehen werden auch dringend gebraucht“, hat heute der Bayerische Innen- und Bauminister Joachim Herrmann beim Richtfest in Nürnberg erklärt. Mit der Fertigstellung der Gebäude ist 2017 zu rechnen.

Für ihre neu geschaffenen Stellen und die weiteren Ausbildungsplätze erhält die Bereitschaftspolizei in Nürnberg zusätzliche Unterkunftsgebäude. In den hochmodernen Bau investiert der Freistaat 20 Millionen Euro. Die Kosten für die Gesamtmaßnahme, die Sanierung aller Bestandsgebäude auf dem Areal, betragen mehr als 100 Millionen Euro. „Das Geld ist für die Ausbildung unserer Polizistinnen und Polizisten gut angelegt“, betonte Herrmann heute. Es sind die ersten Bauwerke in Holzbauweise bei der Bayerischen Polizei in dieser Größenordnung. Parallel zu der innovativen Hochbaumaßnahme wurde auch ein modernes Abwasserkonzept umgesetzt. Nach dem Spatenstich vor zwei Jahren konnte heute das Richtfest gefeiert werden, die Fertigstellung ist im März 2017 geplant.