Anja Hamann ist neue Leiterin des Führungsstabs im Polizeipräsidium Rostock

15. September 2015 | Themenbereich: Mecklenburg-Vorp., Polizei | Drucken

Innenminister Lorenz Caffier hat mit Wirkung vom 14. September 2015 der Leitenden Kriminaldirektorin Anja Hamann offiziell den Dienstposten als Leiterin des Führungsstabes im Polizeipräsidium Rostock übertragen. Sie ist damit gleichzeitig stellvertretende Behördenleiterin des Präsidiums.

„Mich freut die Ernennung ganz besonders“, sagt Innenminister Lorenz Caffier. „In Sachen Frauen in Führungspositionen sind wir in der Landespolizei schon ganz gut aufgestellt. Ich selbst habe mir auf die Fahne geschrieben, mich darum zu kümmern, dass die Frauen, die entsprechende Leistung bringen, auch in die Spitzenpositionen kommen, die sie verdient haben.“ Zudem zeigt die Ernennung von Frau Hamann anderen Frauen, die sich für eine Karriere bei Landespolizei interessieren, welche Perspektiven sie hätten.“

Anja Hamann wurde 1965 in Schleswig geboren. Ihre berufliche Laufbahn bei der Polizei begann 1985 im Land Schleswig-Holstein. Seit 1992 ist sie Angehörige der Landespolizei Mecklenburg-Vorpommern. Frau Hamann war während Ihrer Zeit im Land bereits in verschiedenen Bereichen eingesetzt, u. a. im Landeskriminalamt und als Leiterin der Kriminalpolizeiinspektion Rostock. Zuletzt war sie Leiterin des Fachbereichs Polizei an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege.