BDK im Gespräch mit BKA-Präsident Holger Münch

13. August 2015 | Themenbereich: Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen | Drucken

Am heutigen Dienstag besuchte der Präsident des Bundeskriminalamtes, Holger Münch, unsere Bundesgeschäftsstelle in Berlin zu einem Informationsaustausch mit dem BDK-Bundesvorsitzenden André Schulz.

Von Sommerpause bei den Kriminalitätsbekämpfern keine Spur: Trotz tropischer Außen- und Innentemperaturen diskutierten Holger Münch und André Schulz mehr als zwei Stunden über die aktuellen Themenbereiche der Kriminalpolizei und der Inneren Sicherheit. Schwerpunkte waren dabei die Auswirkungen der Flüchtlings- und Asylbewerberwelle für die Gesellschaft und die Polizeiarbeit, die Bedrohungslage durch den islamistischen Terrorismus und Extremismus, die Bekämpfung der Organisierten Kriminalität, die Anforderungen an die Polizei im Bereich des Cybercrime und der Wohnungseinbruchsdiebstahl. Ebenso wurde der weitere Ausbau der Zentralstellenfunktion für die Kriminalpolizeien der Länder sowie die kriminalpolizeiliche Ausbildung im Bund und den Ländern thematisiert.