Großes bundesweites GdP-Motorradtreffen in der Mitte Deutschlands

16. Juli 2015 | Themenbereich: Aktuelle Veranstaltungen | Drucken

Unter dem Motto „25 Jahre Deutsche Einheit – 25 Jahre Zusammenarbeit der Polizei in Ost- und Westdeutschland“ führt die Gewerkschaft der Polizei (GdP) ein bundesweites Motorradtreffen vom 2. bis 4. Oktober 2015 im süd-niedersächsischen Hannoversch-Münden für Mitglieder und Freunde der GdP durch. Ausdrücklich unterstützt wird die Veranstaltung durch Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius.
Zum Ablauf:

Freitag, 2. Oktober

Anreise bis 16 Uhr
17-19 Uhr Veranstaltung zu 25 Jahre Zusammenarbeit der Polizei in Ost- und Westdeutschland, unter anderem mit dem niedersächsischen Landespolizeipräsidenten Uwe Binias und Landespolizeidirektor Karl-Heinz Willberg aus Sachsen-Anhalt.
19.30 Uhr Gemütliches Zusammensein mit Grillen

Samstag, 3. Oktober

ab 7.30 Uhr Frühstück
8.30 Uhr Motorradandacht
9.00 Uhr Abfahrt durch das Hessische Bergland in Gruppen nach Frankfurt /Main
14.30 Uhr Fest zur Deutschen Einheit (Individueller Rundgang)
16.30 Uhr Rückfahrt im Konvoi über BAB nach Hannoversch-Münden
19.30 Uhr Gemütliches Beisammensein bei Livemusik und „Benzingesprächen“

Sonntag, 4. Oktober

ab 7.30 Uhr Frühstück
Individuelle Abreise

Bitte beachten:
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, die Zusage erfolgt nach Eingang der Anmeldung – Unterbringung in Zimmern der Polizeiakademie Niedersachsen – Gesamtkosten pro Teilnehmer/-in: 70 Euro!!!

Anmeldungen bis 4. September 2015, per E-Mail: tanja.richter@gdp.de
oder telefonisch: 030 – 39 99 21 – 111.

Dietmar Schilff, stellvertretender Bundesvorsitzender und Landesbezirksvorsitzender der GdP-Niedersachsen
Foto: © ShiShinBO – pixelio.de