Ehrung erfolgreicher Polizeisportler

30. Juni 2015 | Themenbereich: Baden-Württemberg, Polizei | Drucken

„Mit ihren Leistungen haben die erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler die Polizei Baden-Württemberg national und international hervorragend vertreten. In einem an sich schon anspruchsvollen Beruf sportliche Höchstleistungen zu erzielen, verdient großen Respekt“, sagte Innenminister Reinhold Gall bei der Ehrung der Polizeisportler.

Im Jahr 2014 hätten 25 Frauen und Männer aus allen Bereichen der Polizei in 13 unterschiedlichen Sportarten hervorragende Leistungen erbracht. Die Palette reiche dabei vom Deutschen Meister bis hin zum Weltmeister. Weitere Erfolge bei internationalen Wettbewerben und zahlreiche vordere Plätze in den unterschiedlichsten Disziplinen würden das gute Abschneiden der Polizei des Landes komplettieren.

„Der Sport hat als Schlüsselqualifikation eine herausragende Bedeutung für den Polizeiberuf. Erfolgreiche Polizeisportler sind wichtige Aushängeschilder der Polizei und durch ihr Vorbild sind sie ein motivierendes Element für die Kollegen“, betonte der Innenminister. Neben dem Leistungssport gewinne aber auch der Präventionssport bei der Polizei immer größere Bedeutung. Die körperliche Fitness der Polizeibeamtinnen und -beamten würde immer wichtiger, denn die körperlichen Anforderungen im Berufsalltag würden seit Jahren zunehmen.