„Feuerwehr des Monats“ kommt aus Niestetal

8. Juni 2015 | Themenbereich: Feuerwehr - Katastrophenschutz, Hessen | Drucken

Im Rahmen des Hessentags in Hofgeismar hat Innenminister Peter Beuth die Freiwillige Feuerwehr Niestetal als „Feuerwehr des Monats Juni“ ausgezeichnet.

„Mit der sehr aktiven Mitgliederwerbung, die die Brandschützer betreiben, nimmt die Freiwillige Feuerwehr Niestetal eine Vorbildfunktion ein. Die Ehrenamtlichen engagieren sich mit großer Motivation einerseits für die Nachwuchsförderung und andererseits auch für die Einbindung von Bürgerinnen und Bürgern mit Migrationshintergrund. Damit haben sie sich die Auszeichnung zur Feuerwehr des Monats Juni verdient“, sagte Innenminister Peter Beuth.

Seit Dezember 2013 stellt die Regionalzeitung „Niestetaler Nachrichten“ im Rahmen der Werbeaktion „Ich bin in der Feuerwehr, weil …“ wöchentlich ein Mitglied der Einsatzabteilung vor. Dort präsentieren sich die Feuerwehrangehörigen mit ihren Idealen und Argumenten, die sie zum freiwilligen Feuerwehrdienst geführt haben. In den Berichten wird auch auf die Übungsstunden der Einsatzabteilung, der Jugendfeuerwehr und der Kinderfeuerwehr hingewiesen.

Wechselnde Werbebanner, die am Feuerwehrhaus aufgehängt werden, ein Faltblatt, das im Rathaus ausliegt sowie eine aktuelle Internet- und Facebookseite ergänzen das vielfältige Angebot. Auch deshalb kamen zu einem „Tag der offenen Tür“ im vergangenen September mehr als 500 Besucherinnen und Besucher.

Dank dieses besonderen Engagements gehören der aktiven 49-köpfigen Einsatzmannschaft mittlerweile zwei Feuerwehrleute mit türkischen Wurzeln an, zwölf türkischstämmige Bürger sind zudem Mitglied im Feuerwehrverein.

Im Bereich Nachwuchsförderung stellt die Feuerwehr Niestetal eine aktive Jugendfeuerwehr mit elf Mitgliedern und eine aktive Kinderfeuerwehr mit 16 Nachwuchsbrandschützern. Um noch weiteren Nachwuchs zu gewinnen, wurden mit vier Grundschulen Aktionenstage mit Feuerwehrspielen durchgeführt.