Angehende Cyber- und Wirtschaftskriminalisten verstärken die Polizei

8. April 2015 | Themenbereich: Baden-Württemberg, Kriminalität | Drucken

„Wir müssen auf fundiertes Expertenwissen zurückgreifen, um komplexe Kriminalitätsfelder der Wirtschaftskriminalität und des Cybercrime effektiv zu bekämpfen“, sagte Innenminister Reinhold Gall zur Einstellung weiterer Spezialisten in polizeiliche Sonderlaufbahnen.

Die angehenden Cyber- und Wirtschaftskriminalistinnen und -kriminalisten verfügen bereits über ein abgeschlossenes Studium oder einen vergleichbaren Ausbildungsgang sowie über eine mehrjährige, ihrer Vorbildung entsprechende Berufserfahrung. Nach einer ergänzenden polizeispezifischen Ausbildung von einem Jahr werden sie als Kommissarinnen und Kommissare in den gehobenen Polizeidienst des Landes eingestellt und bei den Fachabteilungen des Landeskriminalamtes Baden-Württemberg und den entsprechenden Kriminalinspektionen der zwölf regionalen Polizeipräsidien sowie dem Institutsbereich Cybercrime des Instituts für Fortbildung der Hochschule für Polizei Baden-Württemberg eingesetzt.

In die 2014 ins Leben gerufene Sonderlaufbahn des gehobenen Dienstes im Bereich Cybercrime, wurden in diesem Jahr neun Bewerber eingestellt. Die Ausbildung zur Wirtschaftskriminalistin beziehungsweise zum Wirtschaftskriminalisten im gehobenen Dienst der Polizei haben zum 1. April zwölf Anwärterinnen und Anwärter aufgenommen. Seit Einführung dieser Laufbahn im Jahr 1999 gibt es bislang rund 80 Absolventinnen und Absolventen.

Im Rahmen der Ausbildungsgänge wird das erforderliche Wissen für die spätere kriminalpolizeiliche Arbeit vermittelt. Dies umfasst sowohl rechtliche Grundlagen (insbesondere Polizeirecht, Straf- und Strafprozessrecht) als auch Inhalte der Kriminalistik, der Kriminologie und der Polizeitaktik. Fahrsicherheits-, Abwehr- und Zugriffstraining, Sport sowie eine solide Zwangsmittel- und Schießausbildung sind dabei ebenfalls unverzichtbare Bestandteile.

„Diese Sonderlaufbahnen stellen einen wichtigen Baustein dar, um die Polizei Baden-Württemberg für künftige Herausforderungen zu wappnen. Mit der Fortführung der Ausbildung von Wirtschaftskriminalistinnen und -kriminalisten sowie der Einführung einer entsprechenden Laufbahn für Cyberkriminalistinnen und -kriminalisten haben wir auf die Entwicklungen der Kriminalität zukunftsgerichtet reagiert“, betonte Minister Gall.