Qualifiziertes Personal für die Terrorbekämpfung

13. März 2015 | Themenbereich: Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen, Thüringen | Drucken

Der BDK in Thüringen fordert die unverzügliche Anpassung der polizeilichen Personalstärke und der Ausrüstung an die in Europa bestehende Gefährdungslage möglicher bevorstehender terroristischer Anschläge.

Nach den jüngsten Anschlägen in Paris und Dänemark mit vielen Toten kommen deutsche Sicherheitsbehörden auf Grund ihrer Ermittlungen zu dem Schluss, dass sich in der Bundesrepublik zahlreiche Personen aufhalten, die auf Grund ihrer politischen, religiösen oder terroristischen Motivation in Verbindung mit der Ausbildung, die sie durchlaufen haben jederzeit bereit und in der Lage sind, in Deutschland Anschläge zu verüben.

Momentan ist es schwer vorstellbar, welche Rolle die Thüringer Polizei in einem solchen Horrorszenario spielen wird. Allein die Erstellung von Konzeptionen reicht nicht aus!
Diese müssen auch mit geeignetem Personal, mit Spezialisten und mit der erforderlichen Technik untersetzt werden. Andere Bundesländer, wie z.B. NRW, haben die Notwendigkeit schnell erkannt und bereits entsprechend gehandelt.
Ein schönes und modernes Leben braucht Sicherheit! – Sicherheit kostet Geld!

Wir fordern die Thüringer Landesregierung auf:

Befassen Sie sich kurzfristig mit dem aktuellen Lagebild Terrorismus!
Bewerten Sie, wie die Thüringer Polizei dieser Bedrohung gegenwärtig gegenübersteht!
Stoppen Sie den Personalabbau in der Schutz- und Kriminalpolizei und investieren Sie in die Qualifizierung und technische Ausstattung insbesondere der Kriminalpolizei. Der Stellenabbau der letzten Jahre ist der falsche Weg.
Beschließen Sie kurzfristig die erforderlichen Maßnahmen!

Ihren Feind sehen die Täter vorrangig in unserer Staatsform, der damit verbundenen Pressefreiheit und natürlich in den Polizeibeamten, die diese Werte verteidigen!

Jeder Realist weiß, dass es in der gegenwärtigen Situation nur eine Frage der Zeit ist, bis sich Terroristen einen für sie geeigneten Ort in Deutschland, vielleicht auch in Thüringen
ausgesucht haben. Die Thüringer Landesregierung ist für die Gewährleistung der Inneren Sicherheit im Land verantwortlich.

Wenn das erste Menschenleben zu beklagen ist, dessen Tod durch eine bessere Ausbildung, Ausrüstung und Personalausstattung vermeidbar gewesen wäre, ist es zu spät. Sollte dies passieren, werden wir Ihnen diese heutige Presseerklärung vorhalten!