Polizei Sachsen hat zweite Facebook-Seite

27. Februar 2015 | Themenbereich: Polizei, Sachsen | Drucken

Innenminister Markus Ulbig hat heute die zweite Facebook-Seite der sächsischen Polizei freigeschaltet. Nach der Karriere-Fanpage „Verdächtig gute Jobs!“ und dem twitter-Account der sächsischen Polizei steht damit ein weiteres Social-Media Informationsangebot bereit.

Innenminister Markus Ulbig: „Sachsens Polizei ist mit twitter und Facebook im Social Media Zeitalter angekommen. Die neue Facebook-Seite ist ein digitaler Schritt auf den Bürger zu.“

Auf der neuen Facebook-Seite finden sich künftig neben aktuellen Informationen der Polizeidirektionen und des Landeskriminalamtes auch Fahndungsaufrufe sowie Präventionsangebote.

Zudem wird täglich über bedeutsame Kriminalfälle und herausragende Einsätze aus ganz Sachsen gepostet. Somit ist die Polizei Sachsen auch in den sozialen Netzwerken für die Menschen im Freistaat 24 / 7 erreichbar.

Die Freischaltung erfolgte am Rande einer feierlichen Ernennungszeremonie von 198 Polizeimeisterinnen und Polizeimeistern in Riesa.