Prominent besetzte Rockerfachtagung in Bremen

27. Januar 2015 | Themenbereich: Aktuelle Veranstaltungen, Bremen | Drucken

Auf Initiative von Innensenator Ulrich Mäurer veranstaltet das Institut für Polizei- und Sicherheitsforschung der Hochschule für Öffentliche Verwaltung gemeinsam mit der Innenbehörde am Donnerstag, 29. Januar 2014, im „Haus im Park“ auf dem Gelände des Klinikums Ost den ersten „Fachtag Rockerkriminalität“ in Bremen.

Als Referenten konnten Fachleute aus dem gesamten Bundesgebiet, unter anderem vom Bundeskriminalamt und dem Landeskriminalamt Berlin, sowie aus den Niederlanden gewonnen werden. Als Teilnehmer und Teilnehmerinnen werden Vertreter und Vertreterinnen von Generalstaatsanwaltschaften, Staatsanwaltschaften, Landeskriminalämtern und Kriminalpolizeidienststellen aus ganz Norddeutschland erwartet. Der Fachtag wird sich in einen öffentlichen Teil (von 9.30 Uhr bis 11 Uhr) und in einen nicht öffentlichen Teil gliedern. Anlässlich der Fachtagung wird der Innensenator zudem eine umfangreiche Broschüre zu dem Thema herausgeben, die ab Donnerstag auch auf der Homepage nachzulesen sein wird.

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.