BDK im Gespräch mit SPD-Innenexperten des Bundestages

27. Januar 2015 | Themenbereich: Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen | Drucken

Heute trafen sich der innenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion MdB Burkhard Lischka, Innenausschussmitglied MdB Susanne Mittag und der BDK-Bundesvorsitzende André Schulz im Bundestag zum Informationsaustausch.

Schwerpunkte des Gespräches waren u.a. die aktuelle Bedrohungslage durch den islamistischen Terrorismus und die daraus resultierenden Probleme für die Sicherheitsbehörden, die defizitären materiellen und personellen Ressourcen der Polizei sowie die Anforderungen an die Gewinnung qualifizierten Personals für die Kriminalpolizei, gerade unter Berücksichtigung des demografischen Aspektes. Die Gesprächspartner waren sich einig, den konstruktiven und fachlichen Austausch zwischen SPD und BDK zukünftig noch zu intensivieren.

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.