Wolfgang Ladebeck mit überwältigender Mehrheit im Amt des Landesvorsitzenden der DPolG

8. Oktober 2014 | Themenbereich: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen, Sachsen-Anhalt | Drucken

Der bisherige DPolG Landesvorsitzende Wolfgang Ladebeck wurde heute in Wernigerode auf dem 7. Landesdelegiertentag der Deutschen Polizeigewerkschaft mit überwältigender Mehrheit im Amt des Landesvorsitzenden bestätigt.

Wolfgang Ladebeck ist seit 32 Jahren im Polizeidienst tätig. Der Polizeirat ist Vorsitzender des Stufenpersonalrates der Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Nord und Mitglied im Polizeihauptpersonalrat. Seit 1991 ist er Mitglied in der DPolG. Er zählt unter den Mandatsträgern zu denjenigen, die sowohl auf Kreis-, wie auch Landes- und Bundesebene Funktionen ausüben. Von 1991 bis 2001 war er je Vorsitzender der KV Schönebeck und Magdeburg. Im Jahre 1997 wurde er stellvertretender Landesvorsitzender. Seit 2001 ist er Landesvorsitzender der DPolG. Im Jahr 2003 wurde er auf Bundesebene zum Mitglied im Bundesvorstand und 2007 zum stellvertretenden Bundesvorsitzenden der DPolG gewählt. Im dbb sachsen-anhalt ist er seit 2003 stellvertretender Landesvorsitzender. Seit Juni 2014 ist er Landesbundsvorsitzender des dbb sachsen-anhalt.

In den 24 Jahren seiner gewerkschaftlichen Tätigkeit vertrat er mit Leidenschaft und Engagement die Interessen der Beschäftigten in der Polizei. Auf Landes- und Bundesebene ist er bei Fragen zum Beamten- und Tarifrecht sowie im Personalvertretungsrecht ein geschätzter und kompetenter Polizeivertreter. Seine reichen Erfahrungen und seine professionelle Sachkompetenz sind immer wieder gefragt.

In Anerkennung seiner Leistungen wurde Wolfgang Ladebeck im Rahmen des Delegiertentages vom Ministerpräsidenten Dr. Reiner Haseloff die Ehrennadel des Landes Sachsen-Anhalt verliehen.

Ausgleich zur Arbeit findet der verheiratete Familienvater in seiner Familie, mit seinen zwei Töchtern und im Handballsport.

54 Jahre
verheiratet, zwei Kinder
Erster Polizeihauptkommissar / Personalratsvorsitzender
Landesvorsitzender der DPolG Sachsen–Anhalt
Stellv. Landesvorsitzender im dbb Sachsen–Anhalt
seit 2003 Mitglied im Bundesvorstand der DPolG
ehrenamtlicher Richter am VG Magdeburg
seit 2007 Stellv. Bundesvorsitzender
seit 2014 Landesbundsvorsitzender im dbb sachsen-anhalt

Wolfgang Ladebeck

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.