Innensenator Mäurer schlägt Thomas Ehmke als neuen Staatsrat für Inneres und Sport vor

1. Oktober 2014 | Themenbereich: Bremen, Innere Sicherheit | Drucken

Innensenator Mäurer wird dem Senat vorschlagen, Thomas Ehmke als Nachfolger von Holger Münch im Amt seines Stellvertreters zu ernennen. Dies gab Mäurer heute bekannt.

Thomas Ehmke ist seit drei Jahren Leiter des Senatorenbüros und Pressesprecher von Justizsenator Günthner. Zuvor war der Volljurist Ehmke insgesamt zehn Jahre lang Mitglied der Bremischen Bürgerschaft. In dieser Zeit war er u.a. Mitglied des Rechtsausschusses und der Innendeputation sowie rechts- und innenpolitischer Sprecher der SPD-Bürgerschaftsfraktion und darüber hinaus Vorsitzender der Parlamentarischen Kontrollkommission.

Mäurer: „Ich bin hocherfreut, dass sich Thomas Ehmke bereiterklärt hat, dieses verantwortungsvolle Amt zu übernehmen. Ich habe ihn als äußerst engagierten und juristisch wie politisch außerordentlich versierten Abgeordneten kennengelernt und freue mich, dass er seine breite Parlaments- und Verwaltungserfahrung in die neue Funktion als Staatsrat einbringt. Wir müssen unseren Talenten die Chance geben, sich in verantwortungsvollen Ämtern zu beweisen.“

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.