Justizvollzugsanstalt Leipzig mit Krankenhaus

30. Mai 2014 | Themenbereich: Sachsen, Strafvollzug | Drucken

In den letzten 12 Monaten wurde durch die Niederlassung Leipzig I des Staatsbetriebes Sächsisches Immobilien- und Baumanagement (SIB) die Fassade des Verwaltungsgebäudes der Justizvollzugsanstalt Leipzig mit Krankenhaus saniert. Dafür stellte der Freistaat Sachsen rund 111.000 Euro zur Verfügung.

Mit der Fassadensanierung wurde eine neue Farbgestaltung realisiert. Die Arbeiten wurden in zwei Bauabschnitten bei laufendem Betrieb durchgeführt.

Im Verwaltungsgebäude ist neben den Büroräumen für die Verwaltung der Justizvollzugsanstalt der Besuchsbereich untergebracht.