Landesvertreterversammlung BRV

12. Mai 2014 | Themenbereich: Aktuelle Veranstaltungen, Bayern | Drucken

Vom 15. bis 17. Mai 2014 findet in Bayreuth die Landesvertreterversammlung des BRV statt. Sie ist das höchste Verbandsgremium des größten Berufsverbandes der Richter und Staatsanwälte in Bayern und tritt alle zwei Jahre zusammen. Den Auftakt bildet am 15.05.2014 um 16:00 Uhr eine medienöffentliche Festveranstaltung im Festsaal des Arvena Kongresshotels, Eduard Bayerlein-Straße 5a, 95445 Bayreuth. Den Festvortrag wird Prof. Dr. Fabian Wittreck (Universität Münster) zum Thema „Richten nach Recht – Richten nach Zahlen“ halten.

Auf Gerichte und Staatsanwaltschaften kommen weitreichende Herausforderungen zu. Stellt die Einführung der elektronischen Akte und des elektronischen Rechtsverkehrs für sich schon eine grundlegende Umwälzung der Arbeitsabläufe dar, muss diese auch mit nach wie vor zu wenig Personal gestemmt werden. So fehlen in Bayern 275 Richter und 144 Staatsanwälte.

Die mehr als 90 Delegierten aus ganz Bayern werden sich daher mit der Zukunft der Justiz befassen. Aber auch das eigene Selbstverständnis und die Qualität richterlicher und staatsanwaltlicher Arbeit sind Themen des Verbandskongresses.

Der Vorsitzende des BRV Walter Groß: „Gut arbeitende Gerichte und Staatsanwaltschaften sind mehr als nur ein Standortvorteil. Ihre Funktionsfähigkeit ist für das Gemeinwesen von zentraler Bedeutung und muss daher auch künftig gesichert werden.“

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.