Innenministerin überreicht Absolventen der Fachhochschule für Verwaltung ihre Diplomurkunden

7. April 2014 | Themenbereich: Polizei, Saarland | Drucken

In der Gebläsehalle in Neunkirchen hatten 155 Studierende der Fachhochschule für Verwaltung des Saarlandes am Freitag, 04. April 2014, die Gelegenheit ihre Diplomierungsurkunde von Innenministerin Monika Bachmann überreicht zu bekommen. Die Studierenden haben nach dreijährigem Studium ihre Ausbildung zu Beamtinnen und Beamten des gehobenen Dienstes der allgemeinen Verwaltung (Studiengang V31) beziehungsweise des Polizeivollzugsdienstes (Studiengang P32) des Saarlandes erfolgreich abgeschlossen.

Als Jahrgangsbeste ihres Studienganges wurden Regierungsinspektor Marco Schwarz (V31), Polizeikommissarin Simone Wagner und Polizeikommissar Hendrik Emser (beide P32) geehrt.

„Die jungen Frauen und Männer haben bei ihrem Studium an der Fachhochschule für Verwaltung Ausdauer und Disziplin bewiesen und nun mit Erfolg die Prüfung abgelegt. Hierzu gratuliere ich ihnen. Sie selbst, ihre Angehörigen und Freunde können stolz darauf sein. Nun beginnt für sie eine Zeit der Bewährung, in der sie unter Beweis stellen müssen, dass sie vor allem in persönlicher und fachlicher Hinsicht den Anforderungen gewachsen sind, die an sie gestellt werden. Ich wünsche ihnen daher beruflich, aber auch privat alles Gute, denn ein positives privates Umfeld hat meist auch positive Auswirkungen auf das Berufliche“, so Innenministerin Monika Bachmann bei der Diplomierungsfeier.

Unter den Absolventinnen und Absolventen sind auch die Leistungssportler Jessica Lindner (Ringen), Theresa Adams (Tischtennis), Jan Fischer (Ringen), Jochen und Martin Kühner (Rudern) sowie Andreas Waschburger (Freiwasserschwimmen).