Einweihung des Polizeipostens Rodgau

7. April 2014 | Themenbereich: Hessen, Polizei | Drucken

Die Stadt Rodgau im Landkreis Offenbach hat eine neue Polizeidienststelle. Innenminister Peter Beuth weihte den neuen Polizeiposten heute offiziell ein.

„Gute Leistungen brauchen einen guten Geist. Und ein guter Geist entwickelt sich in einer guten Umgebung. So gesehen haben die Polizeibeamtinnen und -beamten mit der Übergabe dieses Umbaus die Grundvoraussetzung für besonders gute Leistungen erhalten. Diese kommen auch nicht von ungefähr. Sie sind eingebettet in ein konstruktives Arbeitsklima. Sie werden getragen von Kollegialität und unterstützt von der sehr guten Ausstattung, die wir in Hessen haben. Daher bin ich stolz darauf, dass wir nun dieses Gebäude übergeben und gleichzeitig der Öffentlichkeit präsentieren können“, sagte Innenminister Peter Beuth.

Die reine Umbauzeit des Gebäudes, das zuvor die Freiwillige Feuerwehr Dudenhofen beherbergte, betrug sechs Monate. Die Gesamtkosten der Umbaumaßnahmen belaufen sich auf rund 800.000 Euro. Den 16 Beamtinnen und Beamten, zwei Angestellten und vier Wachpolizistinnen und –polizisten stehen nunmehr 300 Quadratmeter für elf Büros und ein Geschäftszimmer zur Verfügung. Darüber hinaus stehen zwei Sanitärbereiche für Bedienstete sowie ein barrierefreies Gäste-WC zur Nutzung bereit. Als Sozialraum konnte die Teeküche im ehemaligen Leitstandraum der Feuerwehr umfunktioniert werden. Die Garagen bieten genügend Platz für Einsatzfahrzeuge.

„Die Rahmenbedingungen haben sich für die Bediensteten des Polizeipostens Rodgau sowie der Dezentralen Ermittlungsgruppe Heusenstamm mit dem Umzug in dieses Gebäude erheblich verbessert. Damit machen wir die Rodgauer Polizei fit für die Zukunft“, sagte Beuth.

 

 

 

 

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.