Woche der Justiz vom 19. bis 24. Mai 2014

26. März 2014 | Themenbereich: Bayern, Justiz | Drucken

Bayerns Justizminister Prof. Dr. Winfried Bausback lädt vom 19. bis 24. Mai 2014 ein zur Woche der Justiz, die unter dem Motto „Justiz hautnah: erleben, verstehen, mitreden“ steht. Bausback: „Die Justiz ist für die Menschen da. Sie ist das Fundament für ein Leben in Sicherheit und Freiheit. Sie ist der Garant dafür, dass unsere Rechte geschützt werden.“ Die Justiz könne ihre Aufgaben aber nur erfüllen, wenn sie das Vertrauen der Menschen und den Rückhalt in der Bevölkerung habe. Das setze voraus, dass die Menschen verstünden, wie und unter welchen Rahmenbedingungen die Justiz arbeite. „Oftmals ist das Bild der Menschen von der Justiz aber mehr durch das Fernsehen als durch die Wirklichkeit in unseren Justizbehörden und Gerichten geprägt. Wir wollen daher den Menschen die Möglichkeit geben, sich ein direktes und eigenes Bild von der Justiz zu verschaffen“, so der Minister.

Wie funktioniert die Justiz eigentlich? Wie kommt der Richter zu seinem Urteil? Wie klärt die Staatsanwaltschaft ein Verbrechen auf? Was tun die Justizvollzugsanstalten dafür, dass ein Gefangener nach seiner Entlassung möglichst keine Straftaten mehr begeht? „Diesen und viele weiteren Fragen wollen wir uns stellen. Unsere Gerichte und Staatsanwaltschaften, unsere Justizvollzugsanstalten und viele weitere Justizeinrichtungen in ganz Bayern öffnen dazu vom 19. bis 24. Mai 2014 ihre Türen“, so Bausback. „Ich wünsche mir sehr, dass möglichst viele Menschen von dem Angebot, Justizalltag hautnah zu erleben, Gebrauch machen.“

Abschließend dankte der Minister den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiterin in der bayerischen Justiz für ihre Bereitschaft zur Mitwirkung. „Die Woche der Justiz wäre ohne die tollen Ideen und das große Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort nicht möglich. Es ist beeindruckend, welch abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm unsere Justizbehörden und Gerichte auf die Beine gestellt haben“, so Bausback.

Hintergrund:

Alle Veranstaltungsprogramme und weitere Informationen zur Woche der Justiz 2014 sind ab sofort unter www.Woche-der-Justiz-Bayern.de abrufbar.

Die Woche der Justiz ist eine Initiative des Bayerischen Staatsministeriums der Justiz. Neben dem Ministerium nehmen hieran die Amts-, Land- und Oberlandesgerichte, die Staatsanwaltschaften und Generalstaatsanwaltschaften, die Justizvollzugsanstalten, die Justizschule in Pegnitz, die Justizvollzugsschule in Straubing und der Fachbereich Rechtspflege der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Starnberg teil. Kooperationspartner sind unter anderem die Bayerischen Rechtsanwaltskammern und die Landesnotarkammer Bayern.

 

 

 

 

 

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.