Sicherheitstipps der Polizei zu Beginn der Motorradsaison

24. März 2014 | Themenbereich: Saarland | Drucken

Viele Motorradfahrer starten jetzt bei steigenden Außentemperaturen in die Saison 2014.

Im Saarland gibt es bereits das erste Todesopfer: Ein 61-Jähriger aus Heusweiler verunglückte tödlich mit seinem Motorrad. Der Mann geriet am Morgen des 14. März 2014 beim Überholen eines Pkw auf der Höhenstraße in Saarwellingen-Reisbach ins Schleudern und kam von der Fahrbahn ab. Er stürzte und verletzte sich so schwer, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Überhöhte Geschwindigkeit war wahrscheinlich die Ursache für den Kontrollverlust über die Maschine.

Die Polizeiliche Verkehrsunfallstatistik des Saarlandes weist im Jahr 2013 (mit 772) gegenüber dem Jahr 2012 (mit 866) insgesamt (10,9%) weniger Verkehrsunfälle mit motorisierten Zweirädern aus. Dabei sind jedoch mehr Personen tödlich (9 im Jahr 2013 gegenüber 5 im Vorjahr) und schwer (152 im Jahr 2013 gegenüber 133 im Vorjahr) verletzt worden.

Am Saisonanfang ist es wichtig, zunächst das „Gefühl“ für das Motorrad neu zu entwickeln. Wer sich nicht vom Geschwindigkeitsrausch zur Raserei verführen lässt und nicht riskant überholt, ist sicherer unterwegs. Wiedereinsteiger mit länger zurückliegender Fahrpraxis sind besonders gefährdet. Ihnen ist ein Fahrtraining zu empfehlen. Spezielle Motorrad-Schutzbekleidung, die durch die farbliche Gestaltung weithin sichtbar ist, bringt ebenfalls einen Sicherheitsgewinn. Die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften wie Helmtragepflicht und ein stets eingeschaltetes Abblendlicht (bzw. Tagfahrleuchten) sollten eine Selbstverständlichkeit sein.

Ursachen für Zusammenstöße liegen oft auch im Fehlverhalten anderer Fahrzeugführer: Sie unterschätzen die Geschwindigkeit der Motorräder oder übersehen diese einfach, gerade in komplexen Situationen, z.B. beim Wenden auf der Fahrbahn oder an Kreuzungen und Einmündungen. Alle Fahrzeugführer sollten bedenken, dass nun wieder mehr Motorräder am Straßenverkehr teilnehmen. Deshalb ist verstärkte Aufmerksamkeit am Lenkrad gefordert.

Hinweise und Sicherheitstipps finden Sie auch im Internet unter www.polizei.saarland.de.

Die Zentralen Verkehrspolizeilichen Dienste werden während der gesamten Saison Schwerpunktkontrollen durchführen.

Das Landespolizeipräsidium wünscht eine schöne und unfallfreie Motorradsaison 2014 – das gelingt mit am besten, wenn Motorradfahrer und andere Fahrzeugführer aufeinander achten!

 

 

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.