Zwölf hessische Polizisten nach Auslandseinsatz geehrt

3. März 2014 | Themenbereich: Hessen | Drucken

Innenminister Peter Beuth hat heute die im Jahr 2013 von Auslandseinsätzen zurückgekehrten hessischen Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten geehrt. Im Rahmen einer Feierstunde im Hessischen Innenministerium würdigte der Minister die zwölf Beamtinnen und Beamten, die ihren Dienst bis zu zwölf Monaten in Afghanistan oder dem Kosovo geleistet hatten, als „Botschafter unsere Landes“:

„Als Vertreter unseres Rechtsstaats haben Sie ihr Möglichstes dafür getan, in verschiedenen Ländern zivile Sicherheitsstrukturen aufzubauen. Damit haben Sie auch einen Beitrag zur Völkerverständigung geleistet“, sagte der Minister.