Neue Holster braucht das Land – Trageversuch abgeschlossen

27. Februar 2014 | Themenbereich: Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen, Niedersachsen | Drucken

Durch einen bedauerlichen Einzelfall wurden im Herbst 2013 alle Gürtelholster für die verdeckte Trageweise ohne geeignete Pistolensicherung eingezogen.

Dies hatte leider zur Folge, dass einige Beamte und Beamtinnen, die nun nur das Schulterholster „anziehen“ konnten, Probleme bekamen. Ein geeignetes und zugelassenes Gürtelholster für die verdeckte Trageweise war seit dem „Einzug“ bei vielen Beamten und Beamtinnen nicht vorhanden.

Der BDK hat dies zum Anlass genommen den Sachstand im LPP zu erfragen. Es kann aber bald Entwarnung geben werden. Der verdeckte Trageversuch „Gürtelholster“ ist durch die ZPD abgeschlossen, ein geeignetes neues Gürtelholster scheint gefunden und die Beschaffungsphase könnte beginnen.

Die Zeiten der „Bauchtaschen“, der stylischen „Herrenhandtaschen“ oder Plastiktüten sind wohl nun bald vorbei.

Was lange währt, wird endlich gut!