TÜV-geprüfte Kundenzufriedenheit

24. Februar 2014 | Themenbereich: Security | Drucken

Dass Kunden die Empfangsdienste der WISAG Sicherheit & Service Holding GmbH & Co. KG positiv bewerten, hat das Unternehmen nun von objektiver Seite bestätigt bekommen. In einer von TÜV Rheinland durchgeführten Umfrage erhielt diese Dienstleistung eine Durchschnittsnote von 1,97. Nun darf die WISAG für ihren Empfangsservice das Zertifikat „Geprüfte Kundenzufriedenheit“ führen.

Vor allem die Kompetenz und die Freundlichkeit der WISAG Mitarbeiter beurteilten die Kunden positiv. Jeweils 91 Prozent der Umfrageteilnehmer gaben an, mit diesen beiden Eigenschaften „sehr zufrieden“ oder „zufrieden“ zu sein. 85,3 Prozent der Befragten sind mit dem Empfangsdienst der WISAG insgesamt „sehr zufrieden“ bzw. „zufrieden“. Dass die WISAG Mitarbeiter sich durch hohes Engagement auszeichnen, trifft nach Ansicht von 85,3 Prozent der Kunden „voll“ bzw. „überwiegend“ zu. Die Empfangsdienstleistungen der WISAG „bestimmt“ oder „wahrscheinlich“ weiterempfehlen würden 85,3 Prozent der Kunden.

„Wir sind sehr froh, als erstes Unternehmen der Sicherheitsbranche unsere Empfangsdienste einer objektiven Analyse unterzogen zu haben – und vor allem auch darüber, so positiv bewertet worden zu sein“, erklärt Eduard C. Kutyma, Geschäftsführer der WISAG Sicherheit & Service Holding. „Unser Anliegen war es, zu sehen, wo wir heute schon gut sind und in welchen Bereichen wir uns und unsere Arbeit weiter verbessern können.“ Um hier ein klares Bild zu schaffen, führte TÜV Rheinland im November 2013 eine repräsentative Befragung unter Kunden des Unternehmens durch und ermittelte deren Zufriedenheit mit den Empfangsdienstleistungen der WISAG Sicherheit & Service. Das Gütesiegel „TÜV Rheinland geprüfte Kundenzufriedenheit“ darf die WISAG nun bis Dezember 2014 führen.

Inhalte der Analyse können auf der Website www.tuv.com in der Zertifikatsdatenbank unter der ID-Nr. 9105077471 eingesehen werden.

Die Ergebnisse basieren auf einer repräsentativen Telefon- und Onlinebefragung von 34 Geschäftskunden im November 2013 und berücksichtigen die Kundenmeinungen bis zu diesem Zeitpunkt. Die Ergebnisse sind mittels statistischer Verfahren abgesichert.