An­tritts­be­such bei BVA und BfV

5. Februar 2014 | Themenbereich: BMI, Innere Sicherheit | Drucken

Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière war am Dienstag zu Gast bei den Kölner Geschäftsbereichbehörden.

Im persönlichen Gespräch mit dem Präsidenten des Bundesverwaltungsamts, Christoph Verenkotte, sowie weiteren Führungskräften erörterte de Maizière aktuelle Schwerpunktthemen der Behörde, wie etwa die Umsetzung der eGovernment-Strategie des Bundes. De Maizière betonte die Bedeutung einer modernen und leistungsfähigen Verwaltung als Standortfaktor im internationalen Wettbewerb. Hierbei sei das BVA ein wichtiger Akteur.

Im Bundesamt für Verfassungsschutz traf sich der Bundesinnenminister mit dem Präsidenten Dr. Hans-Georg Maaßen sowie weiteren Mitgliedern der Amtsleitung zu einem Austausch über die aktuellen Aufgaben und Entwicklungen in ausgewählten Arbeitsbereichen des BfV. Insbesondere im Kampf gegen den internationalen Terrorismus leiste der Verfassungsschutz einen wesentlichen Beitrag, indem er frühzeitig auf Radikalisierungstendenzen hinweise, erklärte der Minister anlässlich seines Besuchs.