RF schließt deutsch-israelisches Joint-Venture für die Sicherheitswirtschaft

3. Februar 2014 | Themenbereich: Security | Drucken

Vom 19. bis 22.November 2013 öffneten sich die Tore in Paris zur internationalen Fachmesse für innerstaatliche Sicherheit, die Milipol 2013.

Zu diesem Anlass präsentierte sich eine neue deutsch-israelische Kooperation.

Die RF Service Management GmbH und die israelische Tamar Group haben diese bedeutende Sicherheitsmesse zum Anlass genommen ihre deutsch-israelische Partnerschaft der Öffentlichkeit vorzustellen.

Die Produkte und Dienstleistungen der zur Tamar Group gehörenden Firmen X-Test und XDsystems im Bereich Gefahrguterkennung in Gepäck und Versandgut an sicherheitssensiblen Stellen sowie die Dienstleistungen der RF Service Management & Sicherheit GmbH in den Bereichen Aus- und Weiterbildung, Sicherheitsdienstleistungen und Brandschutz werden als Joint-Venture zukünftig in Deutschland vertreten sein und die Fortführung einer vertrauensvollen Zusammenarbeit dieser Unternehmen in einem innovativen Marktsegment ermöglichen.

Die 1998 gegründete Tamar Group gliedert sich insgesamt in sieben Firmen, welche u.a. innovative Sicherheitsanwendungen zur Sprengstoffdetektion und Trainingskits mit Sprengstoffsimulanzien zu Übungszwecken anbieten.

Die 2001 gegründete RF Service Management GmbH ist neben Sicherheitsdienstleistungen und Brandschutzlösungen unter Anderem auf die berufliche Aus- und Weiterbildung in der Sicherheitswirtschaft spezialisiert.

Der geschäftsführende Gesellschafter der RF Service Management GmbH René Faizy hat die Gelegenheit genutzt gemeinsam mit Herrn Dr. Stoppelkamp, BDSW Repräsentant des Berliner Hauptstadtbüros, die BDSW Landesgruppe Berlin in Paris zu vertreten und so den Verband auch bei seinen israelischen Geschäftspartner zu etablieren. „Wir freuen uns sehr, nach jahrelangen Verhandlungen und Annäherungsversuchen für unsere israelischen Freunde ein kompetenter und zuverlässiger Partner zu sein“ so René Faizy bei seiner Ansprache zu dem frischgeschlossenem Joint Venture. Die Zukunft seines Unternehmens gemeinsam mit internationalen Partnern und neuen Produkten zu gestalten ist das Erfolgsrezept des Self-made man René Faizy, der dabei auf seine beruflichen Erfahrungen nicht nur in Deutschland, sondern insbesondere auch in den USA und Australien zurückgreifen kann.

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.