Li­ve­stream. Die di­gi­ta­le Ge­sell­schaft ge­stal­ten: frei – si­cher – in­no­va­tiv

22. Januar 2014 | Themenbereich: BMI, Innere Sicherheit | Drucken

Seien Sie live dabei: Netzpolitisches Gespräch mit Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière am 28. Januar 2014.

Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière diskutiert am Dienstag, dem 28. Januar 2014 mit Vertreterinnen und Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft über Deutschlands digitale Zukunft.

De Maizière ist die digitale Bürgergesellschaft ein wichtiges Anliegen. Im Dialog mit Vertretern verschiedener gesellschaftlicher Gruppen sollen daher Chancen und Risiken erörtert und Themen identifiziert werden, die wichtig für die fortschreitende Digitalisierung der Gesellschaft sind und daher gesellschaftspolitischer Bestandteil der Digitalen Agenda der Bundesregierung werden sollten.

Wie wird das Spannungsfeld von Freiheit und Sicherheit im Netz ausbalanciert? Wie soll Deutschland mit technologisch getriebenen Veränderungen in Wirtschaft und Gesellschaft umgehen? Wie viel Staat, wie viel Engagement der Bürgerinnen und Bürger, welche wirtschaftliche Betätigung braucht eine freie, sichere und innovative digitale Bürgergesellschaft?

Diese Fragen und die Antworten der Teilnehmer können Sie live am 28. Januar 2014 in der Zeit von 11:30 bis 13:30 Uhr auf unserer Internetseite unter   www.bmi.bund.de/netzpolitik  verfolgen.

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.