Freiwillige Feuerwehren in Sachsen

14. Oktober 2013 | Themenbereich: Feuerwehr - Katastrophenschutz, Sachsen | Drucken

Anlässlich der aktuellen Diskussion zur Einsatzbereitschaft der Freiwilligen Feuerwehren im Freistaat Sachsen erklären Innenminister Markus Ulbig, der Vorsitzende des Landesfeuerwehrverbands Karsten Saack, der stellvertretende Geschäftsführer des Sächsischen Städte- und Gemeindetages Ralf Leimkühler und Landesbranddirektor René Kraus:

Die Kommunen bringen zunehmende Anstrengungen auf, um die Einsatzbereitschaft der Freiwilligen Feuerwehren zu gewährleisten. Das gilt insbesondere für mögliche Einätze wochentags in der Zeit von 6 bis 18 Uhr. Diese Herausforderung sehen wir als gemeinsame Aufgabe an, damit Sachsens Bürger auch in Zukunft in Sachsen Sicherheit erfahren.

In verschiedenen Regionen des Freistaates stellen sich mit Blick auf die kommenden Jahre verschiedene Aufgaben für die Feuerwehren. Wichtig ist deshalb, vor Ort die notwendige Aufmerksamkeit zu fördern und die Gemeinden bei ihren Aufgaben im Bereich des Brandschutzes weiter auf hohem Niveau zu unterstützen. Das gilt in besonderer Weise für den ländlichen Raum.

Bereits im Dezember 2011 wurde die Arbeitsgruppe „Freiwillige Feuerwehren Sachsen 2020“ eingesetzt, die strategische Vorschläge zur Verbesserung der Einsatzbereitschaft erarbeitet. In der Arbeitsgruppe wird das Thema aus gemeindeübergreifender Perspektive betrachtet. Die Zusammenarbeit gestaltet sich außerordentlich konstruktiv. Im Frühjahr 2014 wird der gemeinsame Abschlussbericht der Arbeitsgruppe vorliegen.

Dank und Anerkennung verdient das Engagement der Kameradinnen und Kameraden, die tagtäglich ehrenamtlich ihren Dienst bei den Freiwilligen Feuerwehren verrichten.

 

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.