„Was Ihr wollt@“ : Schülerwettbewerb zu Demokratie und Freiheit

9. September 2013 | Themenbereich: Innenminister, Innere Sicherheit, Thüringen | Drucken

Der Schülerwettbewerb des Thüringer Innenministers dreht sich in diesem Jahr rund um die Themen Freiheit und Demokratie. Unter dem Titel „Was Ihr wollt@“ sind die Schüler aufgerufen, sich mit den Chancen und Aufgaben der freiheitlich demokratischen Grundordnung auseinanderzusetzen. „Was bedeutet es für mich, in einem freien und demokratisch verfaßten Land zu leben? Welche Möglichkeiten werden mir geboten, welche Hoffnungen und Erwartungen habe ich? Aber auch: Welche Aufgaben und Pflichten kommen auf mich zu, um Freiheit und Demokratie zu erhalten und mit Leben zu erfüllen? Das sind Fragen, mit denen sich jeder Heranwachsende auseinandersetzen muß“, erklärte Innenminister Jörg Geibert am Sonnabend  bei der Bekanntgabe des diesjährigen Wettbewerbsthemas.

Geibert rief zu einer regen Beteiligung am Schülerwettbewerb auf. „Was liegt ein viertel Jahrhundert nach dem Fall der Mauer und 20 Jahre nach Inkrafttreten der Thüringer Landesverfassung näher, als sich mit den Wünschen, Vorstellungen und Möglichkeiten der Bürger in Freiheit und Demokratie damals wie heute zu befassen“, begründete der Minister die Themenwahl. Da im Laufe des Schuljahres sowohl Bundestags- als auch Landtagswahlen anstehen, böten sich Themen wie Mitbestimmung, Presse- und Meinungsfreiheit besonders an.

Erstmals richtet sich der Schülerwettbewerb des Thüringer Innenministers an alle Thüringer Schüler, von der ersten bis zur zwölften Klasse. „Wie immer wird eine hochkarätige Jury die Beiträge bewerten und dabei auch das Alter der Teilnehmer berücksichtigen“, so Geibert. Nach „Klasse gegen Rechtsextremismus“ und „Wer bist Du?“ lobt der Innenminister nunmehr bereits zum dritten Mal einen Schülerwettbewerb aus.

Am Wettbewerb können sich alle Schülerinnen und Schüler von der 1. bis zur 12. Klasse beteiligen. Die besten drei Einsendungen werden vor den Sommerferien 2014 prämiert und zu einer Siegerehrung in den Thüringer Landtag eingeladen. Wie immer werden Hauptpreise von 2.000, 1.500 und 1.000 Euro sowie weitere Anerkennungen vergeben. Nähere Informationen zum Wettbewerb stehen auf der Internetseite des Thüringer Innenministeriums unter www.thueringen.de/th3/tim/minister/was_ihr_wolltet bereit.

Das Logo zum Wettbewerb in Druckqualität befindet sich ebenfalls auf der Internetseite und ist zur Verwendung im Zusammenhang mit dem Schülerwettbewerb frei.

 

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.