Abschlussappell 109. Offizierslehrgang der Luftwaffe

23. August 2013 | Themenbereich: Bayern, Innere Sicherheit | Drucken

Innenminister Joachim Herrmann war heute beim Appell zur Verabschiedung des 109. Offizierslehrgangs der Luftwaffe beim Fliegerhorst Fürstenfeldbruck. Dabei unterstrich Herrmann die starke Verbundenheit der Bayerischen Staatsregierung mit der Bundeswehr: „Bayern bekennt sich zur Bundeswehr und ihrem friedens- und freiheitssichernden Auftrag. Die Bundeswehr ist ein Garant unseres freiheitlichen Rechtsstaats. Und sie ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Sicherheitsarchitektur.“ Die Bundeswehr erfülle ihre wichtigen Aufgaben nicht nur weltweit im Rahmen von Friedensmissionen. Vielmehr sei sie auch hier vor Ort ein wichtiger Baustein im bayerischen Hilfeleistungssystem. Der Innenminister: „Bei der Bekämpfung der jüngsten Hochwasserkatastrophe hat sich die Bundeswehr bestens bewährt. Sie war tatkräftig mit etwa 3.000 Soldaten sowie Spezialgerät im Einsatz. Einmal mehr hat sich hier gezeigt, wie wichtig die Präsenz der Bundeswehr in der Fläche ist.“

Innenminister Herrmann appellierte daher, dass im Rahmen der Bundeswehrstrukturreform bei allem Personalabbau die Standorte nicht zu sehr ausgedünnt werden dürften. Unerlässlich sei es ebenso, die Rolle der Reservisten in der Bundeswehr zu stärken. Herrmann: „Mit dem Aufbau der regionalen Sicherungs- und Unterstützungskräfte sind wir hier auf einem guten Weg. Reservisten können mit ihrem reichen Erfahrungsschatz den aktiven Truppen im Katastrophenfall gebührend unter die Arme greifen und haben dies bei der Hochwasserkatastrophe bereits erfolgreich getan. Deshalb gilt mein Dank auch den Reservisten.“

 

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.