GdP-Forderung nach akustischem Anhaltesignal erfüllt

19. August 2013 | Themenbereich: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Sachsen-Anhalt | Drucken

Die wiederholte Forderung der Gewerkschaft der Polizei nach der Einführung eines speziellen Anhaltesignals wird endlich erfüllt.

Mit Beschluss des Bundesrates wird den Bundesländern die Möglichkeit eingeräumt, Einsatzfahrzeuge der Polizei mit einem markanten Anhaltesignal auszustatten, wodurch ein sicherer, aber vor allem eindeutiger Anhaltevorgang gewährleistet wird.

Die Gewerkschaft der Polizei Sachsen-Anhalt begrüßt diese Entscheidung und sieht eine jahrelange Forderung endlich umgesetzt. Durch den technischen Fortschritt wird das sichere Arbeiten eingesetzter Polizeibeamter verbessert und deren Arbeitsbedingungen positiv beeinflusst, wodurch riskante Anhaltemanöver verhindert werden. Nun gilt es die Möglichkeiten in der Realität umzusetzen und nach einer Evaluierung, wie weiterhin gefordert, Einsatzfahrzeuge flächendeckend und zügig in Sachsen-Anhalt aufzurüsten.

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.