Sommerbasar in der JVA Tegel

2. August 2013 | Themenbereich: Berlin, Strafvollzug | Drucken

Die Arbeitsbetriebe der Justizvollzugsanstalt Tegel veranstalten am Sonnabend, den 3. August 2013, ihren alljährlichen Sommerbasar. Zwischen 10.00 und 15.00 Uhr können Interessierte im JVA-Shop in der Seidelstraße 41, 13507 Berlin und auf dem dazugehörigen Außengelände Backwaren, Geschenkartikel, Blumenarrangements, Metallarbeiten, Glasdesign, Schuhe, Ledertaschen und vieles mehr erstehen und sich so einen Eindruck von der Arbeit in Berlins größtem Gefängnis verschaffen.

Zudem bieten auch Gäste von der JVA Wulkow und der Justizvollzugsanstalt für Frauen ihre Produkte an.

Wie in den vergangenen Jahren wird auch dieses Jahr wieder das Bürgeramt Reinickendorf vor Ort sein und bei Bedarf die Bürger im Rahmen ihrer Zuständigkeit beraten.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Zu erschwinglichen Preisen können Besucherinnen und Besucher Gegrilltes oder leckeren Kuchen sowie warme und kalte Getränke erwerben.

 

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.