Bestellung der künftigen Polizeipräsidenten

23. Juli 2013 | Themenbereich: Baden-Württemberg, Polizei | Drucken

Der Ministerrat hat in seiner Sitzung die Personalvorschläge von Innenminister Reinhold Gall zur Bestellung der neuen Polizeipräsidenten gebilligt. Ebenfalls gebilligt hat der Ministerrat die Vorschläge zur Bestellung des neuen Landeskriminal- sowie Landespolizeidirektors und der neuen Vizepräsidentinnen beziehungsweise -präsidenten der Polizei.

„Die künftigen Dienststellenleiter sowie ihre Vertreterinnen bzw. Vertreter haben sich in ihren Funktionen bei der Polizei Baden-Württemberg hervorragend bewährt und gezeigt, dass sie auf Grund ihrer Persönlichkeit herausragende Führungsaufgaben übernehmen können. Insbesondere durch die Projektarbeit zur Umsetzung der Polizeistrukturreform sind die künftigen Polizeipräsidenten mit der Region des jeweiligen Polizeipräsidiums sowie mit der Struktur der zukünftigen Dienststelle bzw. Einrichtung bestens vertraut. Sie tragen für die Ausgestaltung der künftigen Präsidien Verantwortung. Der Werdegang jedes Einzelnen zeigt, dass die künftigen Präsidenten der Polizei Baden-Württemberg für Ihre neue Aufgabe hervorragend gerüstet sind“, betonte Innenminister Reinhold Gall in Stuttgart.

Vorgesehen ist, dass Ministerpräsident Winfried Kretschmann die neuen Präsidenten sowie Vizepräsidentinnen beziehungsweise -präsidenten der Polizei zum Beginn der neuen Polizeiorganisation am 1. Januar 2014 ernennen wird. Nachdem das Landeskriminalamt sowie die Hochschule für Polizei Villingen-Schwenningen im Zuge der Polizeistrukturreform nicht neu gebildet werden, müssen die Leiter dieser Einrichtungen auch nicht erneut bestellt werden.

Franz Lutz wird Leiter des Polizeipräsidiums Stuttgart

Der bisherige Leiter der Polizeidirektion Reutlingen, Leitender Polizeidirektor Franz Lutz, wird bereits am 15. August 2013 die Leitung des Polizeipräsidiums Stuttgart übernehmen und zum Polizeipräsident ernannt. Damit folgt er dem tödlich verunglückten Polizeipräsidenten Thomas Züfle. „Franz Lutz wird an dem kommunikativen und transparenten Führungsstil unseres tragisch verstorbenen Polizeipräsidenten Züfle anknüpfen. Ich bin sicher, dass er die großen Herausforderungen, die mit dem Amt des Stuttgarter Polizeipräsidenten verbunden sind, meistern wird“, hob Minister Gall hervor. Das Polizeipräsidium Stuttgart ist mit über 2.600 Beschäftigten, davon über 2.200 im Vollzugsdienst, für die Sicherheit von rund 600.000 Einwohnern auf einer Fläche von 207 Quadratkilometern zuständig.

Der knapp 56-jährige Franz Lutz ist in Stuttgart geboren, leitet seit Mai 2005 die Polizeidirektion in Reutlingen und ist bis dato im Rahmen der Polizeistrukturreform der Projektverantwortliche für das künftige Polizeipräsidium Reutlingen. Von 2002 bis 2004 war Franz Lutz bei der Landespolizeidirektion Tübingen der Leiter des Referats Führung und Einsatz und stellvertretender Leiter der Abteilung Polizeiliche Aufgaben. Zuvor war er von 1993 bis 2002 in verschiedenen Funktionen im Innenministerium tätig.

Künftigen Dienststellenleiter der Polizei Baden-Württemberg und ihre Vertreter

Organisation: künftiger Leiter; künftige(r) Vertreter(in)

PP Aalen: Ltd. KD Michelfelder, Ralf; Ltd. PD Schindler, Volker

PP Freiburg: AP Rotzinger, Bernhard; Ltd. KD Oschwald, Alfred

PP Heilbronn: LKD Grasmück, Hartmut; Ltd. PD Becker, Hans

PP Karlsruhe: Ltd. PD Renter, Reinhard; PPin Gerecke, Hildegard

PP Konstanz: Ltd. PD Falk, Ekkehard; Ltd. KD Stürmer, Uwe

PP Ludwigsburg: Ltd. PD Rebholz, Frank; Ltd. PD Eisele, Roland

PP Mannheim: Ltd. PD Werner, Detlef; PPin Denner, Caren

PP Offenburg: Ltd. PD Gehri, Michael; Ltd. PD Semling, Franz

PP Reutlingen: Ltd. PD Wagner, Hans-Dieter; Ltd. KD Nething, Reinhard

PP Stuttgart: Ltd. PD Lutz, Franz; Ltd. KD Walz, Norbert

PP Tuttlingen: Ltd. KD Schwarz, Ulrich; Ltd. PD Sigg, Gerold

PP Ulm: AP Nill, Christian; Ltd. PD Högerle, Hubertus

PP Einsatz: DirBP Mürder, Thomas; Ltd. PD Metzger, Burkhard

Hochschule für Polizei: Rektor Pick, Alexander; Ltd. PD Hirschle, Jürgen

Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei: Ltd. PD Vogel, Udo; Ltd. KD Herzog, Wolfgang

Landeskriminalamt: P Schneider, Dieter; Ltd. KD Ziwey, Klaus

Landeskriminaldirektor: Ltd. KD Schatz, Martin

Landespolizeidirektor: Ltd. PD Papcke, Ralph

 

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.