Umsätze der Sicherheitsdienste steigen im 1. Quartal um 2,6 Prozent

9. Juli 2013 | Themenbereich: Security | Drucken

Die Umsätze für Private Sicherheitsdienste sind im ersten Quartal 2013 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 2,6 Prozent gestiegen. Darauf wies heute in Bad Homburg der Hauptgeschäftsführer des BDSW Bundesverband der Sicherheitswirtschaft, Dr. Harald Olschok, hin. „Dies ist das Ergebnis der Konjunkturerhebung für den Dienstleistungssektor, den das Statistische Bundesamt vor Kurzem in Wiesbaden veröffentlicht hat“, so Olschok. Damit ist das Wachstum im Vergleich zum Vorquartal leicht gestiegen. Im vierten Quartal 2012 lag das Umsatzwachstum noch bei 2,1 Prozent.

Für die Reinigungsdienste lagen die Umsatzzuwächse im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mit einem Plus von 2,3 Prozent etwas unter dem der Sicherheitsdienste. Der Wirtschaftszweig „Vermittlung und Überlassung von Arbeitskräften“ musste dagegen ein Umsatzminus von 6,1 Prozent hinnehmen.

Zu einer deutlich geringeren Zunahme als beim Umsatz kam es bei der Beschäftigtenentwicklung. „Im Vergleich zum ersten Quartal 2012 ist die Zahl der Beschäftigten in den privaten Sicherheitsdiensten nur zu einem Zuwachs von 0,5 Prozent gekommen.

 

 

 

2 Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. da kann sich herr olschok und sein gefolge freuen……nur wir knüppeln weiter für 7.50

  2. Hallo Ihr Sicherheitsnadedeln in Berlin !!!!!!!!!!!!!

    Ist bei Pippe auch nicht anders, immer mehr machen für 7,50 . Stunden schieben ohne Ende.

    Unsere Einsatzleiter in der Flottenstraße Herr Hempel und Hübner freut es, wen viele

    Personalkosten gespart werden. Motto wenieger machen Mehr.

    Grüße von dem der die Euronen von zu Hause mitbringt !!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.