Gelassen mit dem Auto in die Ferien

8. Juli 2013 | Themenbereich: Rheinland-Pfalz, Verkehr | Drucken

Innenminister Roger Lewentz hat zum Beginn der Sommerferien Autofahrer zu Gelassenheit im Reiseverkehr aufgerufen. „Leider erleben wir bei jeder Urlaubsreisewelle immer wieder zu viele tragische Unfälle, bei denen die Faktoren Stress und aggressive Fahrweise eine große Rolle spielen“, sagte Lewentz am Freitag in Mainz. Autofahrer sollten daher ausgeruht und mit besonnener Fahrweise in die Ferien starten. Zudem sollte während der Fahrt auf häufige Spurwechsel verzichtet werden, da diese zu Staus beitragen können.

Die Polizei in Rheinland-Pfalz empfiehlt zudem, die Informationen von Automobilclubs und den Verkehrsservice im Radio zu beachten. Zudem sollten sich Fahrer nicht von Navigationsgeräten und Smartphones vom Straßenverkehr ablenken lassen. Laut Polizei ist auch der Check des Fahrzeuges vor dem Reisestart wichtig:

 

  •  Funktioniert die Beleuchtung?
  •  Haben die Reifen noch genug Druck und Profil?
  •  Muss Öl, Bremsflüssigkeit, Kühlwasser oder Reinigungsflüssigkeit für die Scheiben nachgefüllt werden.
  •  Sind die Scheiben sauber? Sind die Scheibenwischblätter noch in Ordnung?
  • Ist der Verbandskasten vollständig? Warndreieck und Warnweste an Bord?

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.