Sport- und Innenministerin ehrt erfolgreiche Polizeisportlerinnen und -sportler

28. Juni 2013 | Themenbereich: Polizei, Saarland | Drucken

Monika Bachmann, Ministerin für Inneres und Sport, hat am 27. Juni 2013, im Ministerium für Inneres und Sport, Polizeisportlerinnen und Polizeisportler die im vergangen und im laufenden Jahr herausragende Leistungen erbracht haben geehrt. Eine Anerkennung erhielten Kriminalhauptkommissar Roland Kröger, die Kommissaranwärter Jochen und Martin Kühner, Kommissaranwärter Andreas Waschburger, die Polizeikommissarin Sarah Karnbach und Polizeikommissar Lukas Bennoit.

„Es ist Aufgabe und Verpflichtung des Dienstherrn die körperliche Leistungsfähigkeit der Polizeibeamtinnen und -beamten zu fördern. Der sportliche Leistungsvergleich im Rahmen von Meisterschaften stellt eine gute Möglichkeit dar, sich bei entsprechenden Erfolgen im Bundesvergleich oder auch auf internationaler Ebene zu präsentieren. Dies ist nicht nur eine positive Erfahrung für den einzelnen Sportler, sondern repräsentiert auch das Saarland als Sportland. Das macht mich stolz und deshalb gratuliere ich unseren Polizeisportlern zu ihren sehr guten sportlichen Leistungen“, so Innen- und Sportministerin Monika Bachmann.

Geehrt wurden:

Kriminalhauptkommissar Roland Kröger für seine Erfolge als Bundesfachwart für Handball

Die Kommissaranwärter Jochen und Martin Kühner für ihre Leistungen in der Sportart Rudern

Kommissaranwärter Andreas Waschburger für seine Erfolge in der Sportart Freiwasserschwimmen/ Marathonschwimmen

Polizeikommissarin Sarah Karnbach für ihre Leistungen in der Sportart Fußball

Polizeikommissar Lukas Bennoit für sein erfolgreiches Wirken in der Sportart Volleyball

 

Zu den Sportlern:

 

Kriminalhauptkommissar Roland Kröger, 58 Jahre alt,

Sportart: Handball

Herr Kröger betreute als Bundesfachwart Handball die bei der Polizeieuropameisterschaft (EPM) siegreiche Männerauswahl des Deutschen Polizeisportkuratoriums (DPSK) im Jahr 2012. Mit dieser Mannschaft wurde er ebenfalls am 18.04.2013 im Rahmen der DPSK-Sportlerehrung in Hannover geehrt.

Herr Kröger war von März 2004 bis Februar 2013 Bundesfachwart für Handball.

Darüber hinaus ist er bis zum heutigen Zeitpunkt Fachwart für Handball im Polizeisportbeirat des Saarlandes.

Erfolge als Bundesfachwart für Handball

2004 Polizeieuropameister bei der 1. EPM im Handball der Frauen in Dänemark

2008 Polizeieuropameister bei der 13. EPM im Handball der Männer in Ungarn, Ehrung als beste Polizeimeisterschaft im DPSK und in der USPE

2008 3. Platz bei der 2. EPM im Handball der Frauen in Norwegen

2010 Polizeieuropameister bei der 3. EPM im Handball der Frauen in Deutschland; diesbezüglich Wahl zur besten Polizeimannschaft im DPSK

2012 Polizeieuropameister bei der 14. EPM im Handball der Männer in Deutschland; diesbezüglich Wahl zur besten Polizeimannschaft im DPSK

Sportliches

Mit 5 Jahren Handball und Leichtathletik begonnen; seit der C-Jugend in der saarländischen Handballauswahl

A-Jugend Nationalmannschaft; Junioren-, B- und A-Nationalmannschaft

1976 – 1981 1. Bundesliga beim TV Karlsruhe-Rintheim

1978 – 1980 parallel dazu Trainer der Handball-Oberligisten TV Bruchsal bzw. TV Linkenheim

1978 – 1979 Erwerb C- und B-Trainerschein Handball

1979 – 1981 wissenschaftlicher Mitarbeit der Uni Karlruhe, Sportinstitut, im Bereich Handball

1981 – 1986 1. Bundesliga beim TuS Hofweier

1987 – 1988 Spielertrainer TV Fischbach (Oberliga)

1988 – 2005 Spielertrainer bei PSV Saarbrücken/HSG Dudweiler (Verbandsliga)

 

 

Kommissaranwärter Jochen und Martin Kühner (Zwillinge), 32 Jahre alt,  Sportart: Rudern

Erfolge

2012 1. Platz bei der WM in Plovdiv (Bulgarien), Disziplin Achter-Leichtgewicht

2012 9. Platz bei den Olympischen Sommerspielen in London, Disziplin Vierer ohne-Leichtgewicht

Sportliches

Verein: RV Saarbrücken

Teilnahme an den Olympischen Sommerspielen in Peking 2008

Weltmeister 2009 in Polen im Leichtgewichts-Vierer ohne Steuermann

2. Platz bei der Europameisterschaft 2009 in Weißrussland im Leichtgewichts-Vierer ohne Steuermann

Deutscher Meister 2010 im Kleinboot

Europameister 2010 in Portugal im Leichtgewichts-Vierer ohne Steuermann

Weltmeister 2010 in Neuseeland im Leichtgewichts-Achter mit Steuermann

Deutscher Meister 2011 im Leichtgewichts-Vierer ohne Steuermann

9. Platz bei den Olympischen Sommerspielen 2012 in London

Weltmeister 2012 in Plovdiv (Bulgarien) im Leichtgewichts-Achter mit Steuermann

 

 

Kommissaranwärter Andreas Waschburger, 26 Jahre alt,  Sportart: Freiwasserschwimmen / Marathonschwimmen

Erfolge

2012 8. Platz bei den Olympischen Sommerspielen in London. Disziplin 10 km

2012 Vizeeuropameister bei der EM der Freiwasserschwimmer in Piombino, Italien, Disziplin 5 km und 10 km

2012 3. Platz bei der EM in Piombino, Italien, Disziplin 5 km Mannschaft

2012 5. Deutscher Vizemeister im Freiwasserschwimmen über 5 km und 10 km

 

Andreas Waschbuger wurde im Saarland bereits als Sportler des Jahres 2012 ausgezeichnet.

Sportliches

Verein: SSG Saar Max Ritter

Gewinn der Europa-Cup Serie 2010 im Freiwasserschwimmen 10 km

3. Platz bei den DM 2009 im Freiwasserschwimmen über 10 km

2. Platz bei den DM 2010 im Freiwasserschwimmen über 10 km

10. Platz bei der Weltmeisterschaft im Freiwasser 10 km

3. Platz in der Weltcup Gesamtwertung 2011 im Freiwasser 10 km

Deutscher Vizemeister 2012 im Freiwasser über 5- und 10 km

8. Platz bei den Olympischen Sommerspielen 2012 in London / Freiwasser 10 km

Vizeeuropameister 2012 im Freiwasser über 5 km und 10 km

3. Platz im Teamwettbewerb bei der EM 2012 im Freiwasser

Wahl zum Saarsportler des Jahres 2012

Sonstiges

schwimmt in der Woche insgesamt ca. 100 km

 

 

Polizeikommissarin Sarah Karnbach, 25 Jahre alt, Sportart: Fußball

Erfolge

2012 Europameisterin bei der 1. Europäischen Polizeimeisterschaft im Fußball der Frauen im Kopenhagen. Im Finale am 17.06.2012 bezwang das Deutsche Team Frankreich mit 1:0.

Sarah Karnbach wurde mit dieser Mannschaft bereits am 18.04.2013 im Rahmen der DPSK-Sportlerehrung in Hannover geehrt.

 

Sportliches

In der Zeit vom 10. Juni 2012 bis zum 17. Juni 2012 fand in Kopenhagen die 1. Europäische Polizeimeisterschaft (EPM) im Fußball der Frauen statt.

Aus dem Saarland gehörte Polizeikommissarin Sarah Karnbach dem Kader des deutschen Teams an.

Nach Vorrundensiegen gegen Frankreich (2:0), die Tschechische Republik (5:0) und Finnland (2:0) konnte sich das deutsche Team für das Halbfinale qualifizieren. Hier traf die deutsche Mannschaft auf Norwegen und siegte auch hier mit 3:0.

Im Endspiel traf man dann am 17. Juni erneut auf den Vorrundengegner Frankreich. In einem spannenden Spiel konnte man durch einen knappen 1:0 Sieg die EPM gewinnen.

Sarah Karnbach spielt beim 1. FC Saarbrücken in der 2. Bundesliga Fußball. Im Jahr 2008 stand sie mit der Mannschaft in Berlin im DFB-Pokal gegen Frankfurt im Endspiel, das das Team aus Saarbrücken verlor. Im Jahr 2009 ist sie mit der Mannschaft auf- und im Jahr 2011 wieder abgestiegen.

 

 

Polizeikommissar Lukas Bennoit, 28 Jahre alt, Sportart: Volleyball

Erfolge

2013 Vizeeuropameister im Volleyball der Herren am 31.05.2013 in Frankfurt. Im Finale unterlag die Deutsche Mannschaft Bulgarien im 5. Satz knapp mit 15:12 Punkten.

Sportliches

Mit 11 Jahren erste Anfänge mit dem Volleyballsport.

Diverse Jugendmeisterschaftstitel von der D- bis zur A-Jugend mit dem TV Klarenthal, dem TV Völklingen und dem TV Bliesen (u. a. Südwestdeutscher Meister in der A-Jugend und mehrere Teilnahmen an deutschen Meisterschaften).

Teilnahme am Sichtungslehrgang für die Juniorennationalmannschaft 1999 in Albstadt (Baden-Württemberg).

Mehrere Teilnahmen an internationalen Turnieren, wie z. B. dem „Euro-Jugend-Volleyballturnier“ des TV Hülzweiler.

Beginn mit 14 Jahren beim TV Klarenthal. Es folgten mehrere Aufstiege aus der Oberliga in die Regionalliga mit dem TV Klarenthal, der SSG Schwarzenholz-Griesborn und dem TV Göttelborn.

Mehrere Saarlandpokalsiege, u. a. mit der SSG Scharzenholz/Griesborn und dem TV Göttelborn.

Mehrere Jahre Regionalligateilnahme (SSG Schwarzenholz/Griesborn, TV Bliesen und TV Göttelborn) mit zweimaligem 3. Platz als Endplatzierung.

Zurzeit aktiv beim TV Bliesen

 

Im Polizeibereich

Teilnahme an der Endrunde der Polizeimeisterschaften 2007 in Hannover (4. Platz) und 2010 in Hamburg (6. Platz).

Im Mai 2013: Teilnahme an der 9. USPE- Europameisterschaft der Polizeimannschaften der Länder in Frankfurt (2. Platz).

 

 

Quelle:Ministerium für Inneres und Sport Saarland

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.