Pilotbetrieb zur Optimierung des Personaleinsatzes bei der Polizei

13. Juni 2013 | Themenbereich: Bayern, Polizei | Drucken

„Um den Personaleinsatz unserer Polizei weiter zu optimieren, starten wir am 15. Juni 2013 einen Pilotbetrieb bei der Polizeistation Bad Füssing. Durch eine verstärkte Präsenz der Polizei und einen erweiterten Bürgerservice werden sich spürbare Verbesserungen für die Bürger und Gäste der Gemeinde Bad Füssing ergeben“, sagte Innenstaatssekretär Eck zum Start des Pilotbetriebes. Durch die Zusammenfassung des Personals der Polizeistation Bad Füssing und der Polizeiinspektion Bad Griesbach entstünden Synergieeffekte auf der Leitungsebene und in der Verwaltung. Die dadurch frei werdenden Personalkapazitäten würden nun einheitlich von der PI Bad Griesbach ihrem jeweiligen Einsatz zugeordnet. Das führe zu mehr Flexibilität, Verlässlichkeit und Planungssicherheit bei der Personalplanung.

Eck: „Der regelmäßige Wach- und Streifendienst, bestehend aus Fuß- und Fahrzeugstreifen, für den Bereich der Gemeinde Bad Füssing ist selbstverständlich sichergestellt. Auch bei der Personalstärke tragen wir wie bisher dem besonderen Sicherheitsbedürfnis des Kurortes Bad Füssing Rechnung.“ Die Polizeistation Bad Füssing ist weiterhin wie gewohnt täglich von 8 – 17 Uhr geöffnet.

 

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.