Keine Hinweise auf konkrete Bedrohung in Rheinland-Pfalz

25. Mai 2013 | Themenbereich: Innere Sicherheit, Rheinland-Pfalz | Drucken

Mit Blick auf Medienberichte über eine Attentatswarnung des BKA stellt Innenminister Roger Lewentz fest: „Es gibt derzeit keine Hinweise auf eine konkrete Bedrohung in Rheinland-Pfalz. Wir haben es mit einer abstrakten Gefährdungslage zu tun, auf die die Sicherheitsbehörden des Bundes und der Länder selbstverständlich immer eingerichtet sind.“