Köln steht auf: Protestveranstaltung zur Einkommensrunde 2013 in NRW

10. April 2013 | Themenbereich: Aktuelle Veranstaltungen | Drucken

Köln steht auf – gegen eine Politik der Lügen und der mangelnden Wertschätzung und für eine 1:1 Übernahme des Tarifergebnisses für den gesamten Beamtenbereich.

Aufruf an alle Beschäftigten des öffentlichen Dienstes aus Köln und Umgebung:

am 11. April 2013 ab 17:30 Uhr (bis ca. 19:30 Uhr) zur Protestkundgebung vor dem Bürgerzentrum in Köln-Ehrenfeld (Venloerstr. 429, 50825 Köln). 

Die NRW-Landesregierung hatte angekündigt, das Tarifergebnis für die Beschäftigten der Länder nicht zeit- und inhaltsgleich auf die Besoldung zu übertragen. Der Deutsche Beamtenbund Nordrhein-Westfalen und seine Mitgliedsgewerkschaften führen daher verschiedene Protestaktionen durch.

 

 

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.