Wechsel in der Führungsspitze des Bundeskriminalamts

3. April 2013 | Themenbereich: Bundespolizei | Drucken

Bundesinnenminister Dr. Friedrich hat mit Wirkung vom 01.04.2013 Peter Henzler, bisheriger Leiter der Abteilung „Schwere und Organisierte Kriminalität“, mit der Wahrnehmung der Geschäfte des Vizepräsidenten beim Bundeskriminalamt betraut. Damit folgt er Jürgen Maurer nach, der mit Ablauf des Monats März in den Ruhestand eingetreten ist.

Henzler, der am 20. Mai 1956 in Gelsenkirchen geboren wurde, trat 1990, nach dem Studium der Rechtswissenschaften, in das Bundeskriminalamt (BKA) ein. Seither war er in verschiedenen Funktionen in operativen Arbeitsbereichen wie auch im Leitungsstab des BKA eingesetzt. Im Jahr 2007 übernahm er die Abteilung „Zentrale Dienste“. Seit März 2010 leitete Peter Henzler die Abteilung „Schwere und Organisierte Kriminalität“.

BKA-Präsident Jörg Ziercke: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Peter Henzler, der aufgrund seiner vielfältigen Erfahrungen aus seinen unterschiedlichen Verwendungen im Bundeskriminalamt auf die Anforderungen, die das Amt des Vizepräsidenten beim Bundeskriminalamt mit sich bringt, bestens vorbereitet ist.“

 

 

 

 

 

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.