Landesweite Workshops zur Polizeistrukturreform

28. März 2013 | Themenbereich: Polizei, Sachsen-Anhalt | Drucken

Die von Innenminister Holger Stahlknecht eingerichtete Projektgruppe „Polizei 2020“ hat Anfang März Vorschläge unterbreitet, wie sich die Polizei angesichts verändernder Rahmenbedingungen ausrichten muss, um weiterhin leistungsfähig zu bleiben. Vor diesem Hintergrund informiert Minister Stahlknecht derzeit im Rahmen zweier Regionalkonferenzen in Halle (Saale) und Magdeburg Vertreter aus der Landes- und Lokalpolitik ebenso wie Führungskräfte der Polizei, Vertreter der Gewerkschaften und Personalräte über den aktuellen Stand und stellt die derzeit diskutierten zwei Strukturmodelle vor.

Gleichzeitig kündigte Minister Stahlknecht für den Zeitraum Mai bis November 2013 weitergehende Workshops in den Landkreisen und Gemeinden an, in denen mit den Entscheidungsträgern von Landkreisen und Gemeinden die Umsetzung der Struktur für die Bürgerinnen und Bürger erarbeitet wird.

„Wir werden gemeinsam mit Bürgermeistern und Landräten die Sicherheitsarchitektur für unser Land gestalten“, so Minister Stahlknecht.