GdP Bayern fordert deutliche Anhebung des Dienstkleidungszuschusses

11. Februar 2013 | Themenbereich: Bayern, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken

Auch die Dienstbekleidung wird infolge der Inflation immer teurer. So steigen die Preise zum 01.04.2013 wieder durchschnittlich um 2 %. Der Dienstbekleidungszuschuss ist hingegen seit der Umstellung von DM auf den Euro im Jahr 2002 (!!!) mit 22,50 € unverändert – und wird dadurch schleichend entwertet.

Die GdP fordert daher eine deutliche Anhebung auf 50 € monatlich. Das Geld wird dringend für Neu- und Ersatzbeschaffungen sowie für die laufende Pflege benötigt.

 

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.