Mittel für Verkehrssicherheitsarbeit der Landesverkehrswacht erhöht

6. Februar 2013 | Themenbereich: Sachsen, Verkehr | Drucken

Der sächsische Staatssekretär für Verkehr, Roland Werner, hat dem Präsidenten der Landesverkehrswacht Sachsen (LVW), Frieder Konrath, die Verträge für die Verkehrssicherheitsprojekte 2013 überreicht.

Staatssekretär Werner: „Prävention ist eines der wichtigsten Mittel, um die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer zu erhöhen. Die Arbeit der Landesverkehrswacht ist ein wesentlicher Bestandteil der Verkehrssicherheitsarbeit im Freistaat. Auch 2013 wird sie wieder einen aktiven Beitrag für die Verkehrssicherheit leisten.“

Übergeben wurden Verträge für folgende Projekte:

Verkehrssicherheitsprojekt „Kinder und Jugendliche im Alter von 4 bis 24 Jahren“

Verkehrssicherheitsprojekt „Zielgruppe 50 plus“

Verkehrsaktion“Sicher in den Motorradfrühling“

 

Die finanziellen Mittel zur Umsetzung der Aktionen und Projekte wurden im Vergleich zum Vorjahr um rund 86.000 Euro aufgestockt. Für die Durchführung von mehr als 1000 geplanten Aktionen erhält die Landesverkehrswacht in diesem Jahr insgesamt 336.000 Euro.

Die Landesverkehrswacht wirkt an der Verkehrserziehung und Verkehrsaufklärung mit, unterstützt Kommunen bei der Bildung von eigenständigen Verkehrswachten und berät sie in Fragen der Verkehrssicherheit. Ein wichtiges Ziel ist es, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aktiv in die Verkehrssicherheitsarbeit einzubeziehen. Seit 1990 ist die Landesverkehrswacht mit ihren Orts-, Kreis-und Gebietsverkehrswachten ein zuverlässiger Partner der sächsischen Staatsregierung.

 

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.