Niedersachsen hat gewählt!

22. Januar 2013 | Themenbereich: Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen, Niedersachsen | Drucken

Der BDK gratuliert – auf geht es, es gibt einen Haufen Arbeit zu erledigen!

Der Souverän hat entschieden, Niedersachsen bekommt eine neue Landesregierung mit einem neuen Kabinett. Wir gratulieren den Wahlsiegern.

Der BDK hatte zu der Landtagswahl einen umfänglichen Fragenkatalog mit den Antworten der Parteien veröffentlicht und keine Empfehlung für eine bestimmte Partei oder Koalition ausgesprochen. Wir glauben noch an das Urteilsvermögen und die Selbstständigkeit der Wähler und Wählerinnen auch innerhalb der Polizei.

Nun geht es darum, den Wahlversprechen konkrete Taten folgen zu lassen.

Der BDK bietet der neuen Mehrheit seine Unterstützung und unbestrittene fachliche Beratung an.

Wir lehnen jedoch eine einseitige Betrachtung der polizeilichen Aufgabenwahrnehmung und eine einseitige Bevorzugung bestimmter polizeilicher Aufgabenfelder ab.

Auch gegenüber der neuen Regierung werden wir hartnäckig unsere Forderungen und Ziele vortragen und zum Wohle der Bevölkerung, aber auch für unsere Kolleginnen und Kollegen, dafür eintreten und kämpfen.

 

Der BDK ist bereit.

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.