Ausgezeichnete Arbeitsbedingungen bei WISAG

2. Januar 2013 | Themenbereich: Security | Drucken

Die WISAG Sicherheit & Service Holding GmbH und Co. KG mit ihren elf regionalen Gesellschaften wurde von der mobifair Zertifizierungs- und Beratungs-GmbH mit dem mobifair-Sozialzertifikat ausgezeichnet. Damit ist die WISAG das erste Unternehmen der Sicherheitsbranche, dem die Einhaltung fairer Arbeitsbedingungen und sehr guter Lohn- und Sozialstandards attestiert wird.

Die mobifair Zertifizierung GmbH prüft Unternehmen auf die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen, einschlägiger Richtlinien und die Anwendung von Lohn- und Sozialstandards. „Gerade im sensiblen Bereich der Sicherheitsdienstleistungen“, sagte Karl-Heinz Zimmermann, Geschäftsführer der GmbH während der Übergabe der Auszeichnung, „müssen ordentliche Arbeitsbedingungen eine Grundvoraussetzung sein“.

Eduard Kutyma, Geschäftsführer der WISAG Sicherheit & Service Holding GmbH und Co. KG, betonte, dass es für die WISAG als werteorientiertes Familienunternehmen selbstverständlich sei, faire Bedingungen einzuhalten. „Wir sind sehr stolz darauf, als erster Sicherheitsdienstleister die Zertifizierung zu erhalten“, fügte er hinzu.

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.