Polizeitechnik im XXL-Format

13. Dezember 2012 | Themenbereich: Mecklenburg-Vorp., Polizei | Drucken

Einen fabrikneuen Einsatzbus des Typs MAN NEOPLAN Cityliner in den Farben Silber/blau übergibt Innenminister Lorenz Caffier heute in Schwerin an das Landesbereitschaftspolizeiamt. Damit wird die bereits im Jahr 2011 begonnene Erneuerung des Fuhrparks der Landespolizei konsequent fortgesetzt.

„Unsere Polizeibeamten brauchen ausreichend moderne Fahrzeuge, die den polizeilichen Anforderungen gerecht werden“, so Innenminister Caffier. „Der Bus trägt erheblich zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen bei und ist den Bedingungen für Einsätze optimal angepasst.“

Bei dem Fahrzeug handelt es sich um eine spezielle Anfertigung mit modernster Technik. Es wird den alten Bus der Bereitschaftspolizei ersetzen, welcher mit gefahrenen 333.000 Kilometern aus wirtschaftlichen Gründen nicht weiter betrieben werden kann. Als Transportfahrzeug wird der Bus sowohl Einsatzkräften als auch dem Landespolizeiorchesters zur Verfügung stehen.

Der von einem 440 PS starkem Dieselmotor angetriebene Bus verfügt über modernste Sondersignal und Digitalfunkausstattung sowie einer separaten Garderobe im Kofferraum und einer kleinen Bordküche. Im Fahrzeuginneren können bis zu 40 Fahrgäste Platz nehmen.

Die Beschaffung des Fahrzeugs erfolgte im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung, in deren Folge die Firma MAN Truck Bus Deutschland GmbH als heimische Firma den Zuschlag erhalten hat.

 

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.