Neue Mensa für Hochschule der Polizei in Rothenburg

4. Dezember 2012 | Themenbereich: Polizei, Sachsen | Drucken

Studenten, Lehrkräfte und Mitarbeiter der Verwaltung der Hochschule können ab sofort der täglich aus einem gesunden und schmackhaften Essensangebot wählen. Innenminister Markus Ulbig hat heute die Schlüssel für die Mensa der Hochschule der Sächsischen Polizei (FH) in Rothenburg an Prorektor Ralph Berthel übergeben. Die modern ausgestattete Mensa bietet 130 Sitzplätze. In der warmen Jahreszeit stehen auf der Terrasse weitere 50 Plätze zur Verfügung. Neben der reinen Mensaverpflegung gibt es eine Cafeteria.

Der Freistaat Sachsen investierte bisher rund 2 Millionen Euro in den Neubau. Für die Außenanlage, die im kommenden Frühjahr fertig gestellt wird, sind noch einmal 15.000 Euro veranschlagt.

Innenminister Markus Ulbig: „Beim Mittagessen in der Mensa kommen die Leute ins Gespräch. Die Mensa ist ein Ort der Begegnung und hier kann man essen und sich austauschen. Das ist eine Bereicherung für die Hochschule der Polizei und sorgt für eine weitere Verbesserung der Studienbedingungen.“

 

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.